Videokonferenzen über dawesys-Server

dawesys Videokonferenz
 

Wie es funktioniert

Die dawesys GmbH bietet Ihren Kunden ein System zur Durchführung von Videokonferenzen an. Bitte lesen Sie diese Infos, denn Videokonferenzen stellen einige Ansprüche.

Zur Teilnahme an einer Konferenz erstellen Sie einen eindeutigen Namen (frei wählbar).
Allen Teilnehmern schicken Sie diesen Link, bzw. den Konferenzraum-Namen.
Die Teilnehmer starten auf einer Webseite die Konferenz und müssen Kamera und Mikrofon freigeben. Es ist keine Installation notwendig und kein Konto.
Damit erfüllen diese Videokonferenzen sehr hohe Anforderungen an den Datenschutz.

Unser Angebot

  • Videokonferenzen über Serverstandort Deutschland
  • Open-Source Software von Jitsi.
  • Verwendung über den Browser, keine Installation an PC's.
  • Für Smartphones: Kostenlose Apps.
  • Preise von 5 EUR bis 20 EUR pro Monat in Abhängigkeit von Anzahl und Teilnehmern.
    (Laufzeit 6 Monate.)
  • DSGVO-konform mit AV-Vertrag.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise

  • Cloud Services Made in GermanyVideokonferenzen stellen einige Ansprüche an die Geräte und Datenverbindungen. Eine stabile Verbindung hängt von vielen Einflüssen ab. Wir als Anbieter können keine Garantie abgeben für stabile Verbindungen und funktionierende Konferenzen.
  • Die Oberfläche der Videokonferenz ist einfach zu bedienen, wenn Sie Support für die Verwendung der Konferenz benötigen, ist dieser kostenpflichtig. Wir haben einige Tipps und Tricks für Anwender zusammengefasst.
  • Die Verwendung der Videokonferenz funktioniert für PC's per Link zu einer Webseite. Der Browser übernimmt die Darstellung, eine Installation ist nicht nötig. Wohl aber müssen Kamera und Mikrofon freigegeben werden.
  • Videokonferenzen auf Smartphones sind aufgrund der kleineren Darstellung etwas unübersichtlicher, und funktionieren nur per App.
  • Die Videokonferenzen sind zunächst auf 20 Teilnehmer beschränkt, mehr kann funktionieren, muss aber nicht. Zeitlich ist die Videokonferenz nicht beschränkt.
  • Wir betreiben den Server nach besten Möglichkeiten und werden die Systemleistung anpassen. Zu Stoßzeiten kann eine Überlastung nicht immer ausgeschlossen werden, die Qualität würde dann etwas reduziert.
  • Die Teilnehmer benötigen in der Grundeinstellung kein Passwort. Jede Person mit dem Link kann teilnehmen. Alternativ können Sie ein Passwort für die Konferenz vergeben.
 

Interesse? Ausprobieren?

Wir verwenden die Software-Lösung Jitsi, diese ist Open-Source. Wenn Sie Interesse an der Nutzung der Videokonferenz auf den deutschen Server der dawesys GmbH haben, sprechen Sie uns bitte an, wir richten Ihnen den Organisator-Zugang ein und beraten** Sie beim Durchführen von Videokonferenzen.

Die Webadresse für die Meetings über dawesys Server lautet

https://meet.dawesys.de


Hinweis: Sie benötigen ein Passwort von uns,
damit Sie als Organisator(in) eine Konferenz überhaupt starten können.
Wenn Sie die Konferenz begonnen haben,
nehmen andere Teilnehmer standardmäßig ohne Passwort teil.
Es kann jedoch ein freies Passwort vergeben werden.

** Eine persönliche Bemerkung: Der Firmeninhaber Stefan Pollpeter ist auch Chorleiter des bekannten Bielefelder Chores can carmina. Dafür führt er Proben online durch (die allerdings bewussterweise als Radio-Stream) und beschäftigt sich seit März mit einem guten und erfolgreichen Umgang mit Streams, Videokonferenzen und Alternativen. Seine Erfahrungen sind inzwischen in Presse, Radio und Fernsehen mehrfach aufgegriffen worden. U.a. in Berichten bei Radio Bielefeld, WDR 4 und der Lokalzeit OWL, sowie im Magazin Chorzeit und beim Chorverband NRW. Lassen Sie sich von ihm beraten und setzen Sie auf die richtige Anwendung und sicheres Vorgehen!