Ihre Seite wurde nach allen Regeln des Internets erstellt. Sie haben durch Ihre Eingaben entscheidenden Einfluss auf die Wirkung der Seite. Daher haben Sie im Texteditor bewusst nur wenige Formatierungsmöglichkeiten. Beachten Sie bitte eine wichtige Grundregel: Auf Internetseiten ist eine einfache und klare Struktur sehr wichtig. Ein paar weitere Tipps:

  • Nutzen Sie die Überschriften erster, zweiter und dritter Ebene systematisch und auf allen Seiten gleich. Verwenden Sie nicht "Pseudoüberschriften", in dem Sie Fettdruck, Boxen o.ä. anwenden. Dadurch verliert die Seite an Übersichtlichkeit und Einheitlichkeit. Suchmaschinen orientieren sich besonders an Gliederungen und sortieren Stichwörter entsprechend. Daher ist es besonders wichtig, die Überschriften systematisch ein zu setzen!
  • Gehen Sie immer gleich vor: Überschrift, ggf. 2. Überschrift, Absatz. Dazwischen keine Leerzeile.
  • Ein Textabsatz mit normalem Fließtext muss auch "normal" formatiert werden, das erkennt man an einen "p" (Paragraph) in der Fusszeile. Falls Sie das vergessen, hängt der Text unformatiert im Raum. D.h. Schriftgöße, Zeilenabstand etc. werden nur noch vom Browser des Anwenders beieinflusst, und sind damit unkontrollierbar.


  • Verwenden Sie Fettdruck, Kursiv etc. sparsam.
  • Denken Sie daran, dass Sie Ihre Seite auch mit einer Tabelle (ohne Ränder) strukturieren können. Tabellen werden bei schmaler Darstellung (Smartphones) jedoch nicht umformatiert: Ihre Inhalte werden ggf. nach rechts im "nichts" verschwinden.
  • Wenn Sie Text aus einem anderen Programm einfügen, achten Sie darauf, dass dieser unformatiert ist. Ansonsten werden ganz andere Formate eingefügt, als auf Ihrer Seite üblich. Nach dem Einfügen klicken Sie auf Format "Normal", und vergewissern sich, dass für den gesamten Text das "p" in der Fusszeile erscheint.
  • Im Auswahl-Feld "Stil" finden Sie verschiedene vorbelegte Formate vor. Nutzen Sie einheitlich die gleichen Stile für die gleichen Aussagen auf Ihrer Seite! Eine optische Änderung ist dann leicht an zentraler Stelle möglich. (Z.B. kann eine graue Box sehr einfach hellblau werden.)
  • Verwenden Sie Bilder sparsam! Beachten Sie, dass Bilder nicht von Suchmaschinen erfasst werden. Wer bei einer Suchmaschine nach Stichwörtern sucht, wird die Inhalte eines Bildes nicht finden.
  • Bitte beachten Sie diese Regeln streng! Es gibt zig verschiedene Browser, Betriebssysteme, und inzwischen eine Flut an Smartphones mit unterschiedlichen Bildschirmen und Auflösungen. Wir geben uns bei der Programmierung der Seite größte Mühe, Ihre Internetpräsenz möglichst für alle Besucher gleich darzustellen. Das kann aber nur funktionieren, wenn Sie bei der Gestaltung der Internetseite die Formatierungen richtig einsetzen.